Eine Cellophanierung sorgt nicht nur für eine Veredelung

Bei der Veredelung von Mappen, Präsentationsmappen oder Angebotsmappen wird oft eine Cellophanierung durchgeführt. Auch bekannt unter dem Begriff Folienkaschierung. Das Verfahren Cellophanierung an sich, ist das Aufspenden einer Folie, diese kann matt oder glänzend sein, auf die Oberfläche bzw. die Außenseite der Mappen. Dadurch wird sogar die Farbwirkung des Drucks verstärkt.

Wir empfehlen diese Veredelungsart sehr häufig, insbesondere, wenn ein vollflächiges Druckmotiv geplant ist. Die Cellophanierung wirkt dann nämlich zusätzlich wie eine sichere Hülle und beugt dem Aufbrechen von Kanten (z.B. am Rücken) vor. Insofern stellt sich bei einem vollflächigen Druckmotiv nur noch die Frage ob es eine glänzende oder matte Folie sein soll. Je nach Einsatzzweck! Gerne informieren wir Sie bei Interesse ausführlich über die Cellophanierung, natürlich kostenfrei.

Schließlich möchten wir Ihnen perfekte Mappen, Präsentationsmappen oder Angebotsmappen produzieren, so dass Sie bei Ihren Kunden und Geschäftspartnern einen professionellen Eindruck hinterlassen.

Hinweis: Eine Cellophanierung wirkt sich auf die Farbwirkung der Druckfarbe aus, da das Licht an der Folie unterschiedlich gebrochen wird. Bitte berücksichtigen Sie das bei der Planung.