Du möchtest deine Mappe mit einem QR Code ausstatten, weißt aber gar nicht so genau, worauf du dabei achten musst? Kein Problem - wir bei Mappen24 sagen dir genau, was beim Anlegen deiner Druckdatei zu beachten ist.

QR Codes richtig einsetzen

Wofür benötigst du eigentlich einen QR Code auf deiner Mappe? Speziell im Direktmarketing ist der QR Code fast schon unerlässlich - hier werden URLs etwa für deine Landingspage verschlüsselt. Jetzt wird nur noch ein Smartphone mit der passenden App benötigt und Kamera benötigt und schon kann es losgehen. Dein Kunde oder Leser scannt den QR-Code ein und wird automatisch auf deine vorher bestimmte Webseite weitergeleitet.

Damit der QR Code funktionsfähig ist, müssen beim Anlegen der Druckdatei ein paar einfache Regeln befolgt werden. Ansonsten kann dein Kunde im Zweifel den QR Code nicht einscannen, weil der Code nicht lesbar ist.

Drucke den QR Code groß genug

Je kleiner der QR Code ist, desto schwieriger wird es für das Smartphone die unterschiedlichen Module zu erkennen. Zur Erklärung - als Module bezeichnet mit die kleinen schwarzen Kästchen, aus denen ein QR-Code besteht. Um die Mindestgröße deines QR-Codes einzuhalten hat sich diese Formel bewährt:

[QR-Code-Kantenlänge (in Meter)] = [Angenommene Distanz beim Scannen (in Meter)] / 10

Denke an die Quietzone

Die Quietzone ist der unbedruckte Bereich rund um deinen QR-Code. Dieser muss nicht zwangsläufig unbedruckt sein, sollte aber homogen sein und einen ausreichenden Kontrast im Vergleich zur Farbe des QR-Codes besitzen. Hier kannst du etwa die Hintergrundfarbe deiner Mappe nutzen, solange diese ausreichend Kontrast bietet. Als Größenordnung spricht man hier von etwa einer Breite von zwei bis drei Modulen.

Ein QR-Code muss nicht schwarz sein.

Die meisten QR-Codes die man zu Gesicht bekommt, sind schwarz auf weißem Untergrund. Das muss aber gar nicht sein. Ein QR-Code kann auch z. B. in deinen CI-Farben gedruckt werden. Oder einer sonstigen beliebigen Farbe. Alles, worauf du achten solltest, ist ein hoher Kontrast, damit sich der QR-Code vom Hintergrund abhebt und gelesen werden kann. Um die Funktion zu gewährleisten, solltest du aber auf negative verzichten. Der QR Code sollte immer in einer dunkleren Farbe gehalten werden als der Hintergrund. So mag ein weißer Code auf schwarzem Untergrund toll aussehen, aber viele Smartphones werden Probleme haben, ihn lesen zu können.

Du hast immer noch Fragen zum QR-Code, den du auf deine Mappe aufbringen möchtest? Dann melde dich doch einfach bei uns! Wir stehen dir mit Rat und Tat zur Seite. Ruf uns an über 0 61 32 / 79 171 80 oder schreib uns über unser Kontaktformular. Oder du versuchst es über unseren Chat - du findest ihn auf dieser Seite rechts am Bildschirmrand im grünen Kästchen.